vademecum – gps-zeichnungen

Hundesohn Bazi Bazito de Bilbao, geboren am 20.09.2009 in einer spanischen Tötungsstation, lebt mit uns seit zehn Jahren und hat unser Leben und meine Kunst verändert.

Ich bin mit ihm viel draußen. Um die Zeiten und gewanderten Kilometer zu dokumentieren, zeichne ich seit neun Jahren mit Hilfe von GPS unsere Gassi-Gänge regelmäßig auf. Bis zum heutigen Tag (24.10.2020) sind wir zusammen 25.795 km marschiert. Hunderte von Zeichnungen und Schriften sind dabei entstanden (einige auch mit Bazis Hundefreundin Frida, geb. am 10.04.2006 in Las Palmas de Gran Canaria).

Das Wissen, dass unser gemeinsamer Lebensweg sehr begrenzt ist, hat mich dazu bewogen, unsere Spuren aufzuzeichnen und zu dokumentieren. Die Sprache dieser Lebenslinien ist magisch, flehend, groß und laut, spirituell und humorvoll, damit sie „da draußen“ auch gesehen wird.

Diese Zeichnungen fügen sich also in das Spurenlegen der Menschheitsgeschichte ein, wie Kornkreise, die Zeichnung des Cerne Abbas Giant oder die Scharrbilder in der Wüste bei Nazca in Peru.

vade mecum: Geh mit mir!

GPS-linien gedruckt, gestickt, gemalt oder als Lasercut aus Acrylglas.

vademecum

Geh mit mir!