trocknertierchen

„Nach zwei bis drei Wäschetrockner-Füllungen ist es soweit: Bitte Fusselsieb reinigen.

Allerlei Weltenstaub und Kleiderflusen, Fäden und verklumpter Krimskrams, Bonbonpapierchen und Hundehaare, ein Sammelsurium von Steinchen und Münzen haben sich zu einem neuen Objekt konglomeriert.

Ich muss es nur noch vorsichtig aus dem Sieb herausnehmen, es auf seine Beinchen stellen und abfotografieren, das neugeborene Trocknertierchen. Es ist meistens grau.“

Projekt seit 2010